Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Samstag 26.Mai 2018

 

U 9 gg. Kössen

Anstoß 12.45 Uhr

 

U 13 gg. Brixen

Anstoß 14.15 Uhr

 

1 B gg. Kössen

Anstoß  16.15 Uhr 

 

Sonntag 27.Mai 2018

 

KM gg. Kössen

Anstoß 11.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                     

 
 

 

Platz 6: SV KIRCHDORF gg. FC KITZBÜHEL 3:1

Landesliga Ost, der 12te Spieltag bringt das Lokalderby SV Kirchdorf gegen FC Kitzbühel in die Leerbergarena. Strahlender Sonnenschein an diesem Herbsttag im Oktober und der SVK lädt zugleich alle seine Sponsoren zum jährlichen Sponsorentag. Laut Tabelle ist Kirchdorfer klarer Außenseiter, man liegt 10 Punkte hinter Kitzbühel auf einem Abstiegsplatz. Kitzbühel derzeit Tabellen Zweiter. Fast 500 Fans bevölkern das Stadion und beide Mannschaften legen los wie die Feuerwehr. Kitzbühel in den ersten 10 Minuten klar besser und mit einigen guten Torchancen, die aber spätestens von Goalie Mike Nemes vereitelt wurden. In der 19. Minute dann erstmals riesen Jubel in Kirchdorf: Marco Ebser überwindet Kitz-Goalie Aufschnaiter und bringt den SVK mit 1:0 in Führung. 10 Minuten später dann der Aufreger des Tages: Kapitän Steff Endstrasser grätscht einen Kitzbühler an der Outlinie um und zu aller Überraschung wirft ihn der Schiri wegen Tätlichkeit (!!) mit Rot vom Platz. Eine Gelbe hätte es allemal getan! Kirchdorf somit fast eine Stunde in Unterzahl! Kitzbühel erhöht den Druck, aber Kirchdorf gelingt es mit einer unglaublichen Laufleistung, das 1:0 in die Halbzeit zu bringen. In der zweiten Spielhälfte entwickelt sich ein offener Schlagabtausch. Zwischen den vehementen Angriffen unserer Nachbarn kommt der SVK immer wieder aus Kontern zu Torchancen. Eine davon nützt erneut Marco Ebser zum vielumjubelten 2:0, eine kleine Vorentscheidung! Von wegen, 2 Minuten später trifft Eker Ferhat "endlich" auch für Kitz - nur mehr 2:1. In den letzten 15 Minuten entwickelt sich eine unglaublich turbulente Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Eine hervorragende kämpferische und läuferische Leistung sichert schlussendlich den Kirchdorfern mit nur 10 Mann den Dreier, am Ende besorgt Astl Speedy mit einem Schuss vom 16er den 3:1 Endstand!

Zweikampfstark wie immer - SVK Urgestein Harry Astl!

Fazit: Unglaubliche kämpferische Leistung des gesamten Teams mit nur 10 Mann gegen den haushohen Favoriten aus Kitzbühel! Für Kirchdorf war die Partie ein Befreiungsschlag und eine Wende in dieser Saison. Toller Auftritt der Mannschaft vor fast 500 Fans und vielen Sponsoren und Gönnern des Vereins!

Speedy Astl (in gelb, links) trifft zum 3:1!

 

Zurück