Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Sonntag 21.Oktober 2018

 

KM gg. Fiebrbrunn

Anstoß 11.30 Uhr

 

1 B gg. Angerberg

Anstoß 13.45 Uhr

 

 

U 10 gg. Fiebrbrunn

Anstoß 10.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                     

 
 

 

U10 – 3. Platz in Fieberbrunn

Dass sich die neuen Waidringer Spieler (Daniel, Julian und Stefan) gut mit dem "alten" Kader ergänzen zeigt sich daran, dass sie gleich 5 unserer 9 Tore erzielten. Und natürlich gehen wir davon aus, dass sie sich menschlich ebenso wohlfühlen.

Zum Turnier. Wir hoben gegen St. Johann an; die Seini Hånser haben mit 3 Spielern aus Oberndorf ebenso aufgerüstet und waren somit schwer einzuschätzen. Und eines war bald erkennbar, sie sind jetzt nah an uns dran. Letztendlich konnten wir aber einen klaren 2:0 Sieg einfahren und somit unsere Bilanz gegen den großen Nachbarn ausbauen: insgesamt stehen wir jetzt bei 4 Siegen und einem Unentschieden. So kann es ruhig weitergehen ...

Im anschließenden Match gegen den FC Leogang erzielten wir einen klaren 5:0 Erfolg, somit entschied das dritte und letzte Vorrundenspiel über den Gruppensieg. Die SPG Unterland hatte die bessere Tordifferenz als wir, nur ein Sieg würde uns an die erste Stelle hieven. Dazu reichte es in diesem Spiel aber nicht, wir waren objektiv das schwächere Team, mussten uns 0:1 geschlagen geben. Die Inntaler waren insbesondere vor dem Tor auch ein Wegweiser, wo wir spielerisch hinwollen. Aber immerhin, als Gruppenzweiter standen wir ebenso im Halbfinale.

Im Spiel gegen den Favoriten Kufstein kassierten wir schließlich ein deutliches 0:3 in Art und Weise wie im Resultat etwas tragisch. Während das 0:1 praktisch ein doppeltes Geschenk unsererseits war (aber insbesonders aus Fehlern lernt man), erhielten wir das 0:2 in einer chaotischen Wechselphase unsere Spieler waren noch nicht vollzählig am Platz, dennoch ließ der Schiri das Spiel weiter und uns ins Verderben laufen. Das 0:3 war bloß noch eine Draufgabe, unser Zug war mit dem 0:2 bereits abgefahren. Aber, da wir als Trainer ohnehin eine Niederlage antizipiert hatten, war der Schaden gering; wir spielten noch um den guten 3. Platz.

Kleines Finale: Vor Kössen hatten wir doch etwas Respekt, gelang uns gegen sie doch noch nie ein voller Erfolg. Klarerweise wollten beide Mannschaften den Sieg, heute hatten wir aber nicht nur das Wollen sondern auch die entsprechenden Mittel. Sowohl kämpferisch wie spielerisch waren wir die bestimmende Macht am Platz (allein unsere Torhüterin Nici fand das fad). Insgesamt hatte Kössen keine zwingende Torchance, wir deren 5 bis 6; schließlich erspielten wir mit einem 2:0 den tollen 3. Platz. Gratulation an unsere Mannschaft!

Spiele im Überblick
SPG Kirchdorf/Waidring : SPG Oberndorf/St. Johann – 2:0

Torschützen
Nici (2)

FC Leogang 1 : SPG Kirchdorf/Waidring – 0:5

Torschützen
Julian (2), Jakob (1), Fabian (1), Daniel A. (1)

SPG Unterland : SPG Kirchdorf/Waidring – 1:0

FC Kufstein : SPG Kirchdorf/Waidring – 3:0

SPG Kirchdorf/Waidring : FC Kössen – 2:0

Torschützen
Julian (1), Dani A. (1)

Kader
Jonas Küstür, Nicole Riml; Daniel Auer, Julian Flatscher, Daniel Hechenberger, Noah Köck, Martin Leo, Stefan Schreder, Fabian Schrott, Jakob Schuster


Die erfolgeiche Mannschaft mit Maskottchen Campino


(pk)

Zurück