Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Samstag 21.Oktober 2017

 

KM gg. Westendorf

Anstoß 18.00 Uhr

 

1 B gg. Stans

Anstoß 15.45 Uhr 

 

U 13 gg. Westendorf

Anstoß  13.45 Uhr

 


U 10 gg.Westendorf

Anstoß  12.00 Uhr

 

U 9 gg. Westendorf

Anstoß  10.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

U10 - Abenteuer Leonhard Thalhammer Gedächtnisturnier in Anif

Im zweiten Spiel gegen Pasching waren wir die tonangebende Mannschaft, erzielten nach einem kurzeitigen 0:1 Rückstand auch den vorübergehenden Ausgleich durch Michi, drängten auf den Siegtreffer konnten aber die besten Chancen nicht nutzen. Auch in diesem Spiel waren wir durch die sehr robuste Gangart des Gegners doch erheblich gehemmt! Und wie es im Fußball so kommt, erhielten wir aus einem 30 Meter Freistoß 30 Sekunden vor Schluss noch den 2.Gegentreffer.

Das 3.Spiel gegen Anif beherrschten wir von Beginn an, wir konnten aber erneut die vorhandenen Torchancen nicht in Tore ummünzen. Schlussendlich endete dieses Spiel mit einem 0:0, wobei wir uns noch bei Dominik im Tor bedanken mussten, der zweimal in höchster Bedrängnis klärte.

Das letzte Gruppenspiel bestritten wir dann gegen unsere Freunde von Wacker Innsbruck. Das war vermutlich auch unser bestes Spiel im gesamten Turnierverlauf. Lange Zeit stand das Spiel auf Messers Schneide. Erst aus einer schön getimten Flanke - Maxi sah diesen Ball bereits im Out - konnte ein Innsbrucker mit dem Kopf zum 1:0 Sieg einnicken. Das war wirklich ein tolle kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft!
Das einzige Positive an dieser Niederlage war, dass Wacker als Tiroler Vertreter weiter um den Turnersieg mitkämpfen konnte und wir auch mit einem Sieg nur Vierter in der Gruppe geblieben wären.

  

Somit spielten wir gegen Grödig um den 13.Platz. Auch in diesem Spiel hatten wir das Heft in der Hand, gingen jedoch aus einem Konter mit 0:1 in Rückstand. Aus einem ungerechtfertigten Einwurf nach Foul an einem Kirchdorfer und anschließendem Konter fingen wir sogar das 0:2 ein. In weiterer Folge konnten wir zumindest noch den Anschlusstreffer durch Marcel erzielen, aus einem weiteren Konter - vier Grödiger standen schlussendlich alleine vor Dominik - mussten wir den 1:3 Endstand hinnehmen.

Somit belegten wir den 14. Platz bei diesem stark besetzen Turnier.

"Wir Spieler möchten uns natürlich erstens bei unseren Trainern, Eltern und Fans für die An- und Abreise, Betreuung und Unterstützung bedanken. Wir haben vielleicht nicht ganz eure Erwartungen erfüllt, aber glaubt uns, wir haben wie immer unser Bestes gegeben. Es gibt einfach Tage, wo von Anfang an der Wurm drinnen ist und trotz intensivem Coaching, Anfeuerungen etc. keine Verbesserung eintritt. Wir haben auch zu wenige Tore geschossen und umgekehrt durch Fehler in der Abwehr leichtfertige Gegentreffer zugelassen. Es ging heute einfach nicht mehr!
Den Verantwortlichen des USK Anif wollen wir für ein perfekt organisiertes Turnier danken. Es war für uns Spieler an alles gedacht - wir denken da vor allem an das perfekt zubereitete Hühnergeschnetzelte samt Reis als Mittagsstärkung; das war köstlich und brachte wieder viel Kraft! Ein rundum gelungener Tag!

 


Wir Spieler haben natürlich viele Eindrücke von diesem Turnier mitnehmen können. Wir haben auch erkennen müssen, dass eine erhebliche Aggressivität samt Drängeln, Schieben etc. im Kinderfußball bereits Einklang gefunden hat. Für uns war das eine neue Erfahrung!
Auch haben wir der sehr starken Mannschaft von Red Bull Salzburg etwas auf die Füße schauen können. Das war schon beeindruckend, was diese Jungs mit dem Ball und den Gegnern anstellten.
Vielleicht wird sich auch in der nächsten Zukunft wieder eine Teilnahme an einem derartigen Nachwuchsfußballturnier ergeben. Wir Kinder wären wieder mit Feuer und Flamme dabei", so zwei glückliche aber auch hundemüde Spieler nach einem hochinteressanten und anstrengenden Fußballtag.

.....BILDERGALERIE.....

Aufstellung:
Trixl Dominik, Pruvlovic Marcel, Hager Samuel, Bauer Thomas, Seeber Maximilian, Bachler Moritz, Schmidt Jonas, Seeber Benedikt, Rapira Marcel, Stankovic Michi

Tore:
Michi und Marcel R. je 1

 

 

 

Zurück