Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Samstag 7.Oktober 2017

 

KM gg. Finkenberg/Tux

Anstoß 18.00 Uhr

 

1 B gg. Erl

Anstoß 15.45 Uhr 

 

U 10 gg. Oberndorf

Anstoß  14.00 Uhr

 

U 9 gg. SPG St.Ulrich/Hochfilzen

Anstoß  12.30 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

U13 - Vorbereitung nach Plan

begeistert wie die Mädels und Jungs ihr Fußballkönnen zeigten. In der Halbzeit teilten wir uns noch die Punkte (1:1), aber am Ende gingen wir aus klarer Sieger vom Platz 6:3. Alle 20 Spieler kamen zum Einsatz, und waren froh bei der Hitze einmal eine kleine Pause zu machen. Danke an die Tiroler Auswahl (Trainer und Spieler) für das super Trainingsspiel.
Danke auch an Waidring im Besonderen an Endstraßer Stefan für die Organisation (und Schiri) dieses Spieles.

Fazit: Das Kombinationspiel unserer Mannschaft war teilweise auf sehr hohem Niveau. Den einzigen Unterschied zur Tiroler Auswahl haben an diesem Tag  die Einzelklasse von 3-Spieler ausgemacht, Krimbacher Axel, Danzl Florian und Kals Michi, aber im gesamten war ich von jedem Spieler begeistert.

Einstellung, Kampfgeist und Disziplin waren von der Mannschaft einfach top (trotz Temperaturen von 37 Grad). Freue mich auf die nächsten Wochen mit Euch zu arbeiten. Danke auch an meine Trainerkollegen Lukas Kirchmair und Brandstätter Peter für Eure Mithilfe!

Vorbereitungsmatch 2:

Zum zweiten Mal in dieser Saison formierte sich die Spg Koasa U13 Mannschaft um gegen die U12 der Spg Kirchdorf/Waidring ein Trainingsspiel zu absolvieren.

Im Waidringer Waldstadion hatten die Jungs zu Beginn sichtlich Mühe ins Spiel zu kommen und so mussten Sie in den ersten 5 Minuten bereits einen Gegentreffer hinnehmen. Mit einem tollen Freißstoß konnte Daniel dann zum 1:1 aufschließen und die Jungs gingen mit einer 2:1 Führung in die Pause.
In der zweiten Halbzeit konnte sich die Mannschaft nochmals motivieren und es wurde nur mehr in der gegnerischen Hälfte gespielt. Mathias Seibl kurbelte das Spiel mit einer tollen persönlichen Leistung dann richtig an und es konnten noch 4 Treffer erzielt werden. Bis zum Spielende gab es zahlreiche Torchancen und auch einen vergebenen Elfmeter. Trotz des Endergebnisses von 6:1 waren die Jungs mit ihrer persönlichen Leistung nicht ganz zufrieden. Es geht viel mehr, wenn es im Kopf passt.

Danke nochmal an Brandstätter Peter sen. für das Betreuen der Kinder bei diesem Spiel und der letzten Woche beim Training (wirklich super, dass du die Kinder und den Verein unterstützt).

Vorbereitungsspiel 3:

Beim dritten Match konnte sich die SPG gegen die Freunde aus Kirchberg mit 4 : 3 durchstezen. Wie immer waren die Kirchberger ein ebenbütiger Gegner, somit war es für beide Mannschaften ein super Test für die Meisterschaft.

Euer Trainer Hannes

Zurück