Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Samstag 23.September 2017

 

KM gg. Langkampfen

Anstoß 18.30 Uhr

 

1 B gg. Langkampfen

Anstoß 16.15 Uhr 

 

U 13 gg. Brixen

Anstoß  14.15 Uhr

 

U 12 gg. SPG Hopfgarten/Itter

Anstoß  12.30 Uhr

 

U 9 gg. Kirchberg

Anstoß 11.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

 

U14 - Heimspiel gg. Kirchberg/Reith, Auswärtsniederlage beim SV Niederndorf

In der zweiten Hälfte waren wir leider mit unseren Kräfte am Ende, kämpften aber bis zum Schluss und erreichten gegen einen sehr guten Gegner am Ende etwas glücklich einen Punktgewinn.

Fazit:
Starke erste Hälfte, in der 2.Halbzeit bis zum Schluss wie die Löwen gefightet!
17 Kaderspieler und das Trainerteam freuten sich über den nächsten Punkt.

SPG Koasa gg. SPG Kirchberg/Reith Endstand 1:1 (1:1)

Kader SPG Koasa:
P. Brandstätter, F. Kirchmair, J. Blassnig, M. Seibl, M. Prosser, K. Wurzrainer, S. Vitzthum, P. Weiss, M. Winkler, F. Kapeller, A. Mugavero, M. Petrusic, N. Ster, D. Hochleitner, J. Hinterholzer, J. Blassnig, D. Jaksic

Torschütze SPG Koasa:
Hinterholzer Julian (Elfmeter)

 

SV Niederndorf gg. SPG Koasa Endstand 5:1 (1:1)

Am vergangenen Wochenende spielten wir beim SV Niederndorf.

Die erste Hälfte spielten unsere Jungs wirklich tadellos auf und gingen auch gleich 0:1 in Führung. Innerhalb der ersten zwanzig Minuten hätten wir locker 0:3 führen müssen bzw. können. Leider gingen wir aber mit unseren Tormöglichkeiten viel zu locker um. Je länger das Spiel dauerte umso besser kamen die Niederndorfer auf. Leider kassierten wir kurz vor der Pause das 1:1

In der zweiten Hälfte waren wir leider mit unseren Kräften am Ende. Niederndorf war uns körperlich eine Nummer zu groß. Leider kassierten wir noch 4 Gegentreffer und mussten schlussendlich mit 1:5 die Heimreise antreten.

Beide Trainer waren sich nach dem Spiel einig. „Kirchdorf hätte in der ersten Halbzeit mit 2-3 Toren führen können bzw. müssen, aber am Ende ging das Spiel verdient mit 5:1 an Niederndorf."

Fazit:
Starke erste Hälfte, in der 2.Halbzeit bis zum Schluss gekämpft, aber der körperliche Unterschied war bei 3-4 Spielern einfach zu groß.
In der Winterpause müssen wir schauen das wir die körperlichen Defizite so gut wie möglich schließen.

Kader SPG Koasa:
P. Brandstätter, F. Kirchmair, J. Blassnig, M. Seibl, M. Prosser, K. Wurzrainer, S. Vitzthum, P. Weiss, M. Winkler, F. Kapeller, A. Mugavero, M. Petrusic, N. Ster, D. Hochleitner, J. Hinterholzer, J. Blassnig,

Torschütze SPG Koasa:
Wurzenrainer K.

 

Zurück