Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Sonntag 21.Oktober 2018

 

KM gg. Fiebrbrunn

Anstoß 11.30 Uhr

 

1 B gg. Angerberg

Anstoß 13.45 Uhr

 

 

U 10 gg. Fiebrbrunn

Anstoß 10.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                     

 
 

 

U9 – 3:5 Heimniederlage gegen Kössen

Erwartet intensiv gestaltete sich das Spiel gegen Kössen. Beinahe schon zum Aufwärmritual gehört es bei uns, dass wir erst nach 10 Minuten in die Gänge kommen da stand es bereits 0:1. Aus einem Abstimmungs- bzw. Kommunikationsproblem in der Verteidigung erhielten wir das 0:2. Zwei absolut vermeidbare Tore.
Wir steckten allerdings nicht auf und erarbeiteten uns allmählich ein Plus an Ballbesitz und Chancen. So kamen wir bis zur Pause durch eine sehenswerte Bogenlampe von Fabian bis auf 1:2 heran. Nur muss man sagen, denn ein schöner Freistoß von Martin strich knapp am Tor vorbei, einen idealen Stanglpass verstolperte Marco.

Zu Beginn der 2. Halbzeit ein ähnliches Bild, wir am Drücker, Kössen lauerte an der Mittellinie auf Konter. Bis zur 44. Minute erspielten wir uns ein 3:2, wir durften auf einen Sieg hoffen. Pustekuchen! Es kam ganz anders: 3:3 in Min. 44 (Verteidigung attackiert zu lasch); 3:4 in Min. 45 (Elfer); 3:5 in Min. 46 (Elfer). Da half selbst göttlicher Beistand in Form unseres Herrn Pfarrers nichts mehr (Daniel hatte ihn zum Spiel einladen können). Die Partie war verloren.

Nach so einem Spiel frägt man sich als Trainer (wie wahrscheinlich so viele Eltern), ob man denn für die Katz predigt? Denn vor dem Spiel wurde nach diversen Erfahrungen explizit und mehrmals darauf hingewiesen, keine Fouls in Strafraumnähe zu begehen ... Im gesamten gesehen dennoch ein gutes Spiel unsererseits, leider ohne Happy End.

Kader
Nicole Riml; Daniel Hechenberger, Sandro Horngacher, Noah Köck, Marco Kofler, Jonas Küstur, Martin Leo, Fabian Schrott, Jakob Schuster

Torschützen
Fabian (1), Martin (1), Marco (1)

(pk)

Zurück