Newsticker

      HEIMSPIELE

 

Sonntag 21.Oktober 2018

 

KM gg. Fiebrbrunn

Anstoß 11.30 Uhr

 

1 B gg. Angerberg

Anstoß 13.45 Uhr

 

 

U 10 gg. Fiebrbrunn

Anstoß 10.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                     

 
 

 

U9 – erfolgreiches Saisonfinish

Freitag, 08.06.2018
Kirchdorf : Fieberbrunn – 8:2 (6:1)
Das Heimspiel gegen Fieberbrunn war eine jener Begegnungen, bei dem die Trainer trotz des klaren Sieges nicht wirklich happy waren – es wäre nämlich viel mehr drinnen gewesen, weniger auf das Resultat bezogen, sondern vielmehr hinsichtlich unseres Kombinationsspiels. Zu oft wurden ideal positionierte Kameraden nicht angespielt und stattdessen ein wenig aussichtsreicher Alleingang/Schussversuch gestartet. Klar, blickt man auf das Ergebnis, fällt das unter die Rubrik Jammern auf hohem Niveau, dennoch, unser Fokus liegt nun mal in der spielerischen Entwicklung und weniger auf ein/zwei Tore mehr oder weniger.

Was uns besonders gefreut hat waren die engagierten Leistungen unserer U8er Andi und Simon. Klarerweise hat uns der Fünffach-Pack von Jakob auch getaugt, da darf man durchaus mal den Titel "Man of the Match" vergeben ...

Kader
Jonas Küstür; Andreas Haslauer, Daniel Hechenberger, Sandro Horngacher, Noah Köck, Martin Leo, Noel Prantl, Fabian Schrott, Jakob Schuster, Simon Steiner

Torschützen
Jakob (5), Sandro (1), Daniel (1), Martin (1)


Samstag, 16.06.2018
Brixen : Kirchdorf – 1:5 (0:1)
Das letzte Match der Saison war für uns auch ein kleines Endspiel – der Status besagte, dass sowohl Brixen als auch wir 33 Punkte auf dem Konto hatten, der Sieger dieses Spiels war Meisterschaftsdritter (alles inoffiziell, bis inkl. zur U12 gibt es nämlich keine Tabelle).

Brixen spielte eine enorm starke Herbstrunde mit sieben Siegen, u. a. auch mit einem knappen 2:1 gegen uns. Dagegen verlief das Frühjahr für sie durchwachsen, das Momentum lag rein papiermäßig auf unserer Seite. Aber das war alles Makulatur, wir sannen in jedem Fall auf Revanche.
Zwei Dinge stimmten uns Trainer ganz kurz vor dem Spiel optimistisch (nebst der Tatsache dass wir in Bestbesetzung antraten): zum einen war es nicht zu heiß, zum anderen präsentierten sich unsere Jungs während des Aufwärmens in guter Schussform (unser Mädel und heutige Kapitänin war ja in der Kiste).
Und wir legten stark los, übernahmen von Beginn an das Kommando; leider bildete der Halbzeitstand nicht unsere Überlegenheit ab – nur 1:0 für uns.

Uns schwante schon Schlimmes, heißt es doch im Fußball, die Tore, die man nicht macht, die bekommt man. Und tatsächlich, in Min. 33 erzielte Brixen den Ausgleich. In dieser Phase lag sogar das 1:2 in der Luft, allerdings konnten wir mit ein wenig Glück und einer kompromisslosen Abwehrleistung (da dürfen die Schienbeinschoner schon mal krachen) einen Rückstand vermeiden.
Aber im Fußball kann es schnell gehen, Dani beendete unseren kurzzeitigen Schwächeanfall mit der mehr als verdienten 2:1-Führung, jetzt hatten wir den Schwung wieder auf unserer Seite. Als Marco dann zum x-ten Mal einen Torschuss anbrachte (extrem stark heute) und Jakob abstaubte, hieß es nur noch scharf nachwaschen: 4:1 durch Marco nach Traumdiagonalpass von Fabian, den 5:1-Endstand erledigte Fabian dann gleich selbst per Freistoß. Kurzresümee in einem Satz: Starke Leistung gegen eine gute Mannschaft. Ein rundum gelungener Saisonabschluss.

Kader
Nicole Riml; Daniel Hechenberger, Sandro Horngacher, Noah Köck, Marco Kofler, Jonas Küstür, Martin Leo, Noel Prantl, Fabian Schrott, Jakob Schuster

Torschützen
Jakob (2), Daniel (1), Marco (1), Fabian (1)

Zahlen & Fakten zur Frühjahrssaison 2017/18
6 Siege / 1 Unentschieden  /2 Niederlagen
Tordifferenz 53:16

Noch ist nicht aller (Trainings)tage Abend, aber bereits jetzt haben wir die 110-Einheiten-Marke geknackt (Trainings und Spiele zusammengezählt). Wahnsinn! Tolles Team, tolles Engagement!

(pk)

Zurück